< 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 >

Trauerland- Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche

Gründungsjahr:
1999
Spendenkonto:
Trauerland
Konto-Nummer 17199977
BLZ 29050101 (Sparkasse Bremen)
Trauerland- Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche

Aufgaben & Ziele:

Trauerland schafft für trauernde Kinder und Jugendliche einen geschützten Raum, in dem sie ihre Trauer auf ihre ganz individuelle Art ausdrücken können. Der Verein möchte die Isolation trauernder Kinder und Jugendlicher aufheben und sie in Gruppen mit anderen Kindern und Jugendlichen zusammenbringen, die Ähnliches erlebt haben.

Dabei soll das Thema Tod und Trauer offen und ehrlich angesprochen werden. Trauerland möchte das Bewusstsein stärken, dass Trauer viele Gesichter hat, und mit seiner Arbeit dazu beitragen, dass trauernde Kinder, Jugendliche und deren Familien gestärkt werden. Sie sollen nicht ausgegrenzt werden, sondern Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens sein.

Trauerland sieht seine Arbeit als Prävention an. Wenn Kinder und Jugendliche die Möglichkeit haben, sich mit ihrer Trauer in einem wertfreien und geschützten Raum auseinanderzusetzen, reduziert sich die Gefahr psychosomatischer und psychischer Beeinträchtigungen.

Eine weitere Aufgabe des Vereins ist es, das Thema Tod und Trauer zu enttabuisieren. Trauerland möchte die allgemeine und fachliche Öffentlichkeit für das Thema Kinder- und Jugendtrauer sensibilisieren und darüber aufklären. Der Verein berät und schult Betroffene, Fachinteressierte und Fachkräfte und befähigt sie damit, trauernde Kinder und Jugendliche in ihrem individuellen Trauerprozess professionell zu begleiten.

Trauerland ist bewusst, dass der Bedarf nach professioneller Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche groß ist - bundesweit. Deshalb möchte der Verein in der Zusammenarbeit mit starken Partnern ein bundesweites Netzwerk aus Anlaufstellen für betroffene Familien aufbauen. Die Vision ist, dass vom Tod betroffene Kinder und Jugendliche sowie deren Familien vor Ort die Unterstützung erhalten, die sie brauchen.

Kontakt

Trauerland- Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche

Hans-Böckler-Straße 9
28217 Bremen


Telefon: 04 21 / 696 672-0

E-Mail: info@trauerland.org

Webseite: www.trauerland.org/