< 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 >

Deutsche Teddy-Stiftung

Gründungsjahr:
1998
Spendenkonto:
Deutsche Teddy-Stiftung
Konto: 1 082 007
BLZ: 285 500 00
Sparkasse Leer Wittmund
Deutsche Teddy-Stiftung

Aufgaben & Ziele:

Stofftiere sind für kleine Kinder nicht nur Spielzeug, sondern wichtige Trostspender. Ein Teddybär kann Kindern in Notlagen helfen, diese ohne Traumatisierung zu überstehen.

Das Ziel der Deutschen Teddy-Stiftung ist es, Rettungsfahrzeuge, Streifenwagen der Polizei, Feuerwehrfahrzeuge und die Ambulanzen von Krankenhäusern mit Teddybären auszustatten, die dann an Kinder verteilt werden können.

Ein negatives Erlebnis wie z.B. eine Verletzung oder die Trennung von den Eltern wird durch das Geschenk positiv überlagert und so kann eine Traumatisierung vermieden werden.

Kontakt

Deutsche Teddy-Stiftung


Franz Andratzke (Vorsitzender)
Hohebier 13
26409 Wittmund


Telefon: 0511 9695-1022

E-Mail: kontakt@deutsche-teddy-stiftung.de

Webseite: www.deutsche-teddy-stiftung.de