< 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 >

Hadassah Deutschland

Gründungsjahr:
1985
Spendenkonto:
Bankhaus Merck Finck & Co München
Inh: Deutsche Freunde der Hadassah Medical Relief Association e.V.
Kto: 15 77 16
BLZ: 700 304 00
Hadassah Deutschland

Aufgaben & Ziele:

Hadassah ist eine international tätige Hilfsorganisation, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den USA von amerikanischen Jüdinnen gegründet wurde. Derzeit ist Hadassah die weltweit größte und wichtigste jüdische Frauenorganisation. Seit 1983 ist sie, als Hadassah International, außerhalb der USA mit Büros in zahlreichen Ländern vertreten. Die Organisation Hadassah unterstützt in erster Linie die Hadassah Krankenhäuser und fünf medizinische Ausbildungsstätten in Jerusalem.

Die deutschen Freunde der Hadassah Medical Relief Association e.V. organisieren Veranstaltungen meist auf dem kulturellen Gebiet mit dem Ziel, einzelne Projekte von Hadassah finanziell zu unterstützen und die dort erzielten Ergebnisse einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Um diese Arbeit des Deutschen Freundeskreises zu unterstützen wurde Ende 2006 ein Büro von Hadassah International in München eingerichtet. Direktor ist Gady Gronich, ein Israeli, der als Verbindungsglied zwischen dem Hadassah Medical Center und den deutschen Freunden fungiert. In den letzten zwei Jahren konnte durch die verstärkte Öffentlichkeitsarbeit und Medienpräsenz ein groß angelegtes Netzwerk im Bereich der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft aufgebaut werden.

Kontakt

Hadassah Deutschland

St.-Jakobs-Platz 12
D-80331 München


Telefon: (089) 4800 2906

E-Mail: info@hadassah.de

Webseite: www.hadassah.de