Frank "Froonck" Matthée ist der bekannteste Hochzeitsexperte- und planer in Deutschland. Er hilft Paaren bei den Hochzeitsvorbereitungen und begleitet  sie auf ihrem Weg zum Altar. 

 

Im Interview mit Stargebot - Your Charity World sprach Frank Matthée unteranderem über sein soziales Engagement

 

Herr Matthée, Sie engagieren sich für viele soziale Projekte. Was spornt Sie zu diesem außergewöhnlichen Engagement an?

Als prominente Persönlichkeit möchte ich meine Bekanntheit nutzen, um Benachteiligten in unserer Gesellschaft zu helfen bzw. auf Missstände aufmerksam zu machen.
Seit ich meinen Zivildienst in einer Schule für Geistig- und Körperbehinderte Kinder absolvierte, war mir klar - man kann und muss etwas tun, als "Normalbürger" und erst recht als jemand, der in der Öffentlichkeit steht.

 

Stehen in nächster Zeit weitere Charity-Projekte die Sie unterstützen werden auf Ihrem Programm?

Das nächste größere Projekt nach dem Life Ball in Wien dieses Jahr ist wieder der Kölner CSD/Cologne Pride (Organisator: KLuST e.V.), wo ich bereits seit drei Jahren auf beiden großen Bühnen u.a. mit Hella von Sinnen moderiere. Das ist ein sehr wichtiges Engagement, das eine große Öffentlichkeit erreicht und für die Akzeptanz und Gleichberechtigung aller Lebensformen einsteht.

 

Wie sind Sie zum Ihrem Beruf des Weddingplaners gekommen?

Wie die Jungfrau zum Kinde. Ich habe diesen Traumjob in den USA kennengelernt und wusste sofort: das ist mein Beruf, meine Berufung! Er hat mich einfach vom Start weg gepackt, ohne dass ich noch genau überblicken konnte, wie aufregend und komplex diese Tätigkeit ist. Ich habe dann "nur" mit meiner Expertise aus der Werbung, Marketing und Eventplanung meine Agentur WH!TE gegründet und ohne Hochzeitsreferenzen auf meiner ersten Messe meinen ersten Kunden gewonnen. Dann lief alles wie von selbst.

 

Nennen Sie mir bitte die für Sie drei emotionalsten Augenblicke bei einer Hochzeit!

  • Einzug der Braut oder des einen Partners und Übergabe an den Bräutigam/den anderen Partner
  • Das Gelübde, Eheversprechen, vor allem, wenn es individuell formuliert wurde und frei gehalten wird
  • Der Erste Tanz / Eröffnungstanz, wo man die Liebe und Innigkeit spürt

 

Was war die ungewöhnlichste Hochzeit, die Sie bislang geplant haben?

Da gab es einige: Meine allererste - im historischen Jugendstilschwimmbad mit Wasserballett, dann eine Gothic-Hochzeit mit Stacheldraht-Deko und Särgen, und die urige Hochzeit "aufm Berg", in der höchsten Wallfahrtskirche Europas (Südtiroler Alpen).

 

Welche Pläne haben Sie für das Jahr 2013?

Das Jahr 2013 ist für unsere Saison fast vorüber. Ich habe soeben meinen neuen e-Shop "Monsieur Froonck" eröffnet, wo Brautpaare und Fans von mir exklusive Wedding Accessoires erwerben können. Dann realisiere ich im Oktober noch eine kleine feine Hochzeit in Tunesien und drehe natürlich noch bis Ende des Jahres "4 Hochzeiten und eine Traumreise" auf VOX.
2014 bleibt es weiter turbulent: weitere Dreharbeiten fürs TV, glamouröse Hochzeiten in Südfrankreich, Schottland und Sardinien.

 

Vielen Dank für das Interview!

 



Das Interview mit Frank Matthée führte
Ricarda Huyeng (24. September 2013)

Frank Matthée

Hier erfahren Sie mehr! 

Lesen Sie hier mehr
über die Organisation