© Tino Criso

Alexandra Kamp  ist eine bekannte deutsche Schauspielerin. Nach der Schauspielschule in New York, wirkte Kamp an diversen nationalen und internationalen TV- und Kinoproduktionen mit. 

 

Im Interview mit Stargebot spricht Alexandra Kamp über ihr Engagement für die gute Sache.

 

Frau Kamp, Sie engagieren sich für viele soziale Projekte. Was spornt Sie zu diesem außergewöhnlichen Engagement an?

 

Ich sehe es als meine Bürgerpflicht an, anderen Menschen im Rahmen meiner Möglichkeiten zu helfen.

 

 

Sie sind Schirmherrin des Vereins "Hand in Hand for children e.V.". Wie kam es dazu?

 

Ich bekomme fast täglich Anfragen, ob ich nicht an der ein- oder anderen Hilfsorganisation teilnehmen möchte. Ich kann und will mich aber nicht verzetteln und darum habe ich mich bereits vor Jahren unter anderem für "Hand in Hand for children e.V." entschieden. Ich war mit Musikern und Clowns auf verschiedenen Stationen der Kinderkrankenhäusern und habe gesehen, dass jeder gespendete Cent auch direkt an die Pflege der kranken Kinder geht. Das hat mich überzeugt, mich für diese Organisation tatkräftig einzusetzen.

 

 

Wie können Menschen, die sich für die Arbeit von "Hand in Hand for children e.V." interessieren, helfen?

 

Natürlich am besten durch Spenden oder den Erwerb einer im Shop erhältlichen wunderschön gestalteten Kinderweltkarte im Format 100x70cm für 13,90 Euro. (http://www.handinhandforchildren.de/shop.html

 

Sie sind eine erfolgreiche Schauspielerin, wie schaffen Sie es nach einem anstrengenden Drehtag am besten abzuschalten?

 
Meine Meditation finde ich am liebsten beim Kochen für Freunde.   

 

Welche Pläne haben Sie für das Jahr 2013?

 

Gesund zu bleiben! Und mich an meinem neuen Hörbuch erfreuen: "Liebe ist nicht wichtig" von Angelo Colagrossi erschienen bei audible.de.

 

 

Vielen Dank für das Interview!

 



Das Interview mit Alexandra Kamp führte
Ricarda Huyeng (14. März 2013)