©Raphael Stötzel
©Raphael Stötzel

Das junge Modelabel GlammyLady veranstaltete gemeinsam mit Pink Ribbon Deutschland, der Organisation zur Brustkebsfrüherkennung, eine Charity Modenshow mit vielen Highlights. Neben glamouröser Mode für Frauen stand am 08.10.2013 das Thema Brustkrebs im Fokus der Veranstaltung. Am Ende kamen 1200 Euro für den Guten Zweck zusammen.

 

Die Gäste kamen gerne und zahlreich am 08. Oktober in den Kölner Club „Vanity“. Neugierig war man auf die zweite Kollektion des noch jungen Bonner Labels GlammyLady. Die zehn Euro Eintritt wurden gerne gezahlt, gingen diese doch ohne Abzüge direkt an Pink Ribbon Deutschland. Auch an prominenten Gästen mangelte es nicht. Neben Pink Ribbon Botschafterin Regina Halmich, folgten auch Musikproduzent Mousse T., Schauspielerin Susan Sideropoulos, Moderatorin Barbara Eligmann und Unternehmerin Claudia Anders, die sogar am Abend selbst an der Kasse stand, der Einladung.

 

Nach dem Grußwort durch n-tv Moderatorin Tanja Bülter, erhielten priv. Doz. Dr. Kurbacher, Spezialist auf dem Gebiet der Brustkrebserkennung und -therapie, sowie Christina Kempkes, Geschäftsführerin von Pink Ribbon, das Wort.

 

Anschließend startete die Modenshow. Gezeigt wurden feminine Damenkleider von Cocktail bis hin zu Red Carpet Roben. Sicherlich ein Hingucker war Moderatorin Kerstin Linnartz, die als Stargast bei der Modenshow mitlief und in ihrem langen goldenen Kleid die Gäste begeisterte. Model Hannah Vila verzauberte nicht nur durch ihre Schönheit, sondern auch durch die Anmut, mit der sie in ihrem Rollstuhl über den Catwalk glitt. Die Zuschauer gebührten ihren Auftritt mit frenetischem Beifall.