< 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 >

Handicap International e.V.

Gründungsjahr:
1982
Spendenkonto:
Bank für Sozialwirtschaft
Kto 595
BLZ 700 205 00
Handicap International e.V.

Aufgaben & Ziele:

Handicap International setzt sich in über 60 Ländern mit rund 250 Projekten für Menschen mit Behinderungen ein, insbesondere in Kriegs- und Krisengebieten.

Im Rahmes dieses Engagements bekämpft Handicap International die Ursachen von Behinderungen. Hierfür klärt die Organisation unter anderem über gesundheitliche Risiken auf und leitet Programme zur medizinischen Vorsorge. Sie engagiert sich zudem für ein umfassendes Verbot von Landminen und Streubomben, unterstützt Projekte zur Minenräumung und hilft den Opfern.

Menschen mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten finden in den Projekten von Handicap International eine geeignete therapeutische Betreuung. Die Organisation unterstützt auch die Integration in das Gemeinschaftsleben durch Schul- und Ausbildungsprogramme sowie durch Kampagnen zur Sensibilisierung der Gesellschaft für die Rechte und Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen.

Auch Nothilfeprogramme, die sich speziell an Menschen mit Behinderungen und besonders gefährdete Personen wie z.B. Schwangere und ältere Menschen richten, gehören zu den Arbeitsschwerpunkten.

Handicap International stärkt bevorzugt lokale Strukturen im Projektland durch die Ausbildung einheimischer Fachkräfte, viele davon selbst Menschen mit Behinderungen, sowie den Einsatz lokal vorhandener Rohstoffe. Dieses Vorgehen garantiert den langfristigen, selbstständigen Fortbestand der Projekte.

Kontakt

Handicap International e.V.

Ganghoferstr. 19
D - 80339 München


Telefon: (089) 54 76 06 – 0

E-Mail: kontakt@handicap-international.de

Webseite: www.handicap-international.de